Aktuelles | news

Home
 

Das NDR & OZ Medienzelt »zieht um« zum Leuchtturm

14.06.2016

Auch dieses Jahr sind der NDR und die OSTSEE-ZEITUNG (OZ) wieder gemeinsame Medienpartner der WARNEMÜNDER WOCHE. Über die sportlichen Wettkämpfe und das Geschehen in Warnemünde wird die OZ auf ihren Sportseiten und im Rostocker Lokalteil ausführlich berichten.

Umbau der Promenade, Verdichtung des Programmes

Journalismus trifft auf Kultur und Prominenz - im Medienzelt am Leuchtturm

© Ove Arscholl
Der NDR ist mit seinen Programmen NDR1 Radio MV und dem Nordmagazin vor Ort. An neun von elf Tagen wurde im letzten Jahr vom NDR elf Mal live aus Warnemünde gesendet, drei komplette Sendungen von 30 Minuten gingen über den Äther.

Zentrum der Berichterstattung wird das gemeinsame Medienzelt der Partner auf dem Platz am Leuchtturm in unmittelbarer Nähe der Hauptbühne sein. Unterhalb des bekannten Warnemünder Wahrzeichens werden die Journalisten das Geschehen zu Wasser und an Land begleiten, sowie Meinungen und Stimmungen aufgreifen. Hintergrund des Umzugs ist unter anderem die Tatsache, dass die Promenade nur noch einseitig mit Ständen bebaut wird.

Das NDR-OZ-Medienzelt mit dem angeschlossenen Mediengarten ist gleichzeitig ein Ort der Begegnung. Hier treffen sich die aktiven Sportler, die Organisatoren und Macher des Segelevents, Vertreter der Lokalpolitik sowie Geschäftspartner und natürlich die Besucher. Im Mediengarten wird es Sitzmöglichkeiten, wie zum Beispiel Strandkörbe und Bierzeltgarnituren, geben, die zum Verweilen einladen. Hier kann man in aller Ruhe etwas abseits das Programm auf der Hauptbühne verfolgen oder Journalisten und Mitarbeiter von NDR und OZ treffen und mit Ihnen ins Gespräch kommen. „Durch den Standort in der Nähe der Hauptbühne sind wir noch dichter an den Programm-Höhepunkten der Veranstaltung dran“, erklärt Olaf Bourvé, Projektmanager der OZ. „Gleichzeitig wird aber das Medienzelt aufgrund des zur Verfügung stehenden Platzes etwas kleiner, was uns bei der Einrichtung zu neuen Lösungen zum Beispiel für die Integration des Bühnenbereiches oder des Caterings zwingt. Eine Neuheit ist in diesem Jahr der öffentliche WLAN-Hotspot im Medienzelt, den wir gemeinsam mit der Teleunion Urbana aus Rostock den Gästen zur Verfügung stellen“, so der Zeitungsmacher.

Radio, Fernsehen und Zeitung live im Mediengarten erleben

Die „gläsernen Redaktionen“ von OZ und NDR geben den Besuchern die Möglichkeit, Redakteuren und Programmmachern live bei Ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen. Die online-Redaktion soll, ebenso wie die journalistische Arbeit vor Ort, noch weiter ausgebaut werden.

Alle Programmhöhepunkte und die Ergebnisse der Segelregatten erfahren Sie täglich in der OZ und bei NDR 1 Radio MV und im Nordmagazin. Auch „NDR Land und Leute“ sowie das NDR Nordmagazin senden live. Besucher sind täglich von 10.00 Uhr bis 22.30 Uhr im Medienzelt willkommen. Hier erlebt man Radio, Fernsehen und die OZ live und genießt ein abwechslungsreiches Programm.

„Die WARNEMÜNDER WOCHE gehört für mich einfach zum Sommer dazu. Sie beinhaltet alles, was mir zu einem Sommertag in Rostock Warnemünde einfällt. Das sind Sonne, Strand, Segeln, buntes Treiben, Musik und Folklore. Überall trifft man Menschen, die einfach das Leben genießen und sich von der heiteren Stimmung treiben lassen“, findet Herr Bourvé. Die Arbeit im Medienzelt sei jedes Jahr erneut spannend, aufregend und intensiv. Und selbst bei Regen ist das Zelt ein Ort der Begegnung. Da sprechen die Journalisten auch schon mal von „heißen Nächsten in feuchten Zelten“.

 

 

vom 7. bis 15. Juli 2018