Aktuelles | news

Home
 

Ein nasser »Nieger Ümgang« und Rostocker Freibier

03.07.2016

Die letzten vier Auflagen des traditionellen „Warnemünner Ümgangs“ fanden bei trockenem Wetter statt. Am 2. Juni 2016 hingegen goss es kurz nach dem Start des beliebten Umzugs in Strömen. Rund 2.800 Teilnehmer bildeten unbeeindruckt davon eine Schlange von 1,8 Kilometern. Rekordverdächtig!“ schätzte Inge Regenthal erfreut ein und hob hervor, dass alle Teilnehmer auch bei diesem „Nassen Ümgang“ bei der Stange blieben.

Ein nasser „Nieger Ümgang“, eine knallrote dänische Feuerwehr und Rostocker Freibier

Die Teilnehmer des »Nassen Ümgangs« ließen sich die Stimmung nicht vermiesen

© Klaus-Dieter Block
Symptomatisch dafür war die Antwort der Frauen vom „Tanzatelier Luna“ auf die Nachfrage von Jörg Bludau, dem langjährigen Mitorganisator des „Ümgangs“, ob sie denn auch im Regen auftreten würden. „Natürlich. Wir sind doch an der Küste groß geworden!“ Und legten einen heißen Tanz der Piratenfrauen hin. 


Aber auch das Publikum zeigte „ Härte“. Matthias Fromm, Tourismusdirektor von Rostock & Warnemünde, erlebte den „Niegen Ümgang“ und das anschließende Bühnenprogramm zum 7. Mal und freute sich offensichtlich erneut über die historische, wirtschaftliche, kulturelle und sportliche Vielfalt und die damit verbundene Wohnqualität im Seebad Warnemünde.

DSC_0129
Bei der Eröffnung auf der Bühne wurde auch getanzt

© Klaus-Dieter Block
Dokumentiert wurde das durch historische Persönlichkeiten des Ortes, große und kleine Firmen sowie durch viele Kultur- und Sportvereine.

Einen knallroten Farbtupfer setzten traditionell die historischen Feuerwehrfahrzeuge aus dem dänischen Falstaff. Für Börge Hensen und seine Kameraden ist der Besuch mit der über 80 Jahre alten Feuerwehr zur WARNEMÜNDER WOCHE ein schöner Jahreshöhepunkt. Der Abschluss des „Niegen Ümgangs“ auf der Bühne am Leuchtturm war auch 2016 der Anstich eines Fasses der Hanseatischen Brauerei. Senator Dr. Chris Müller gelang im Beisein von Winfried Ott, dem Geschäftsführer des Brauhaues und dem Braumeister Uwe Kästner mit

DSC_0183
Beim Fassbieranstich

© Klaus-Dieter Block

zwei festen Schlägen der kritisch-beäugte Akt perfekt. Sein nachfolgender Satz: „Die 79. WARNEMÜNDER WOCHE ist eröffnet!“ wurde vom Publikum freudig aufgenommen, auch weil es die Ankündigung für Rostocker Freibier war.

Tourismusdirektor Matthias Fromm (r.) war zum 7. Mal beim Ümgang dabei

© Klaus-Dieter Block
Börge Hensen und seine Kameraden waren zu Besuch mit einer über 80 Jahre alten Feuerwehr

© Klaus-Dieter Block
 

vom 7. bis 15. Juli 2018