Aktuelles | news

Home
 

Helfende Hände verleihen der Veranstaltung Rückenwind

09.07.2012

Helfende Hände verleihen der Veranstaltung Rückenwind

DSC_0258
© Nora Block 
Die Organisation der WARNEMÜNDER WOCHE ist nur durch die aktive Beteiligung vieler Helfer und Mitglieder des Warnemünder Segel-Clubs (WSC) möglich. Eine von ihnen ist Stefanie Gubalke (23), die seit Mitte Mai ein Praktikum in der Eventkoordination des WSC macht und dabei insbesondere Katharina Hartwig unterstützt. Nach ihrem Sportmanagementstudium an der Universität Potsdam freut sie sich nun, praktische Erfahrungen zu sammeln. Neben langfristigsten Planungen im Vorfeld der WARNEMÜNDER WOCHE, haben Katharina Hartwig und Stefanie Gubalke auch während der Veranstaltung stets ein offenes Ohr für die kleinen und großen Probleme der Teilnehmer. Eine Sache, auf die die beiden jedoch keinen Einfluss haben, ist das Wetter und so wird der Wetterbericht am Morgen mit besonderer Spannung erwartet, um während der morgendlichen Lagebesprechung den Wettfahrtstag zu planen.
Die gebürtige Rostockerin resümiert nach Ende des ersten Veranstaltungswochenendes: „Die ersten Tage waren ganz schön stressig, aber inzwischen hat sich alles gut eingependelt, aber am schönsten ist es, zu sehen, dass die Leute zufrieden sind und alle Spaß haben“. Stefanies Praktikum geht noch bis Ende August und bis dahin hat sie auch noch alle Hände voll zu tun. Denn, wie heißt es so schön: vor der WARNEMÜNDER WOCHE ist nach der WARNEMÜNDER WOCHE…

vom 7. bis 15. Juli 2018