Aktuelles | news

Home
 

Neue Infos zu: Seebahnen inkl. Farr 30 Circuit & Family Cruiser Cup

02.06.2015

Neue Infos zu: Seebahnen inkl. Farr 30 Circuit & Family Cruiser Cup

Eine vergangene traditionelle Bäderregatta

© Pepe Hartmann

Uwe Wenzel vom Team Seebahn der WARNEMÜNDER WOCHE hat einige Infos aufbereitet. Wichtig hier z.B. der Meldehinweis für den Family Cruiser Cup oder auch der Känguru-Start der Bäderregatta: "Liebe Seeseglerinnen und Seesegler und Teilnehmer Farr 30 Circuit. Für die kommende WARNEMÜNDER WOCHE haben wir mehrere Neuerungen geplant. Ziel ist es, die WARNEMÜNDER WOCHE für alle Segler – mit attraktivem Regattasport auf dem Wasser und mit einem ansprechenden Rahmenprogramm an Land – zu einem beeindruckenden Gesamterlebnis werden zu lassen. Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!"

hanseboot Rund Bornholm

- Es wird wieder ein Tracking-System geben.

- Nach dem Zieldurchgang ist ein Einlaufbier mit Eintopf geplant.

- Es wird auch wieder Erinnerungsgaben für alle Teilnehmer geben.

- Alle Boote können zusammen an einem Steg in der Hohen Düne liegen

Family Cruiser Cup

Zum Warnemünde Cup, Up and Down und Bäderregatta wird ein „Family Cruiser Cup“ mit folgenden Regeln angeboten:

Im Family Cruiser Cup dürfen alle Yachten melden

- deren maximale Crewanzahl fünf Personen nicht überschreitet

- Es wird ohne Spinnacker, Gennaker, Blister, Code-0 gesegelt

- Yachten des Family Cruiser Cups werden in einer eigenen Wertung fahren.

- Bitte bei der Meldung nach der Segel-Nr FAMILY eintragen: z.B. GER 2015 FAMILY

Farr 30 Circuit

- alle Boote liegen zusammen an einem Steg

Wettfahrtleiter Uwe Wenzel

© Pepe Hartmann

- nach jedem Wettfahrttag gibt es ein Einlaufbier direkt am Steg

- jeder Teilnehmer bekommt eine Erinnerungsgabe

- am Samstag gibt es eine Tagespreisverteilung

- solltet Ihr mehr als 3 Wettfahrten pro Tag wünschen, lasst es uns bitte kurzfristig wissen

Warnemünde Cup und 2 Up and Down

- Start wird in der Nähe der Hohe Düne sein, d.h. sehr kurzer Anfahrtsweg zum Liegeplatz

- Es wird eine Startkreuz geben

- Wir werden versuchen einen neuen Kurs aus zu legen, wobei die einzelnen Bahnschenkel aber so lang sein werden, dass es auch wieder Zeit zum Verschnaufen gibt

- nach dem Wettfahrttag gibt es ein Einlaufbier direkt am Steg

- am Samstag gibt es eine große Preisverteilung zusammen mit den Farr 30

alle Boote können zusammen an einem Steg in der Hohen Düne liegen

Bäderregatta

- Wir planen dieses Jahr die Regatta nach dem Känguru-Start-Verfahren durchzuführen

- Das bedeutet: Der Langsamste startet zuerst und der Schnellste zuletzt

- Die Wettfahrtleitung hat seit Jahren Erfahrungen mit diesem Verfahren gesammelt

- Wir werden mittels eines sogenannten Nullbootes, von dem wir die genauen Leistungsdaten kennen am Vorabend einen genauen Zeitplan ermitteln

- Jedes Boot erhält dann eine fixe Startzeit

- Wenn das Wetter mitspielt, müssten dann theoretisch alle zum gleichen Zeitpunkt im Ziel sein

- Die Wertung erfolgt nach Zieldurchgang

- nach dem Wettfahrttag gibt es ein Einlaufbier direkt am Steg

 

vom 6. bis 14. Juli 2019