Aktuelles | news

Home
 

Neue Klassen, »ausgebaute« Highlights, ein Blick zurück

08.10.2014

Neue Klassen, „ausgebaute“ Highlights, ein Blick zurück

Die Klassenplanung für 2015 hat einige spannende Highlights, obgleich Sportdirektor Robert Niemczewski, der seit diesem Jahr in Warnemünde dabei ist, ehrlich ist:

Werden noch mehr und facettenreicher in Erscheinung treten: die Seeregatten während der 78. WARNEMÜNDER WOCHE vom 4. bis 12. Juli 2015

„Meine großen Planungen laufen vor allem im Hintergrund für die Jahre 2016 bis 2018. In den kommenden Jahren werden wir vor allem mehr auf die Klassen im gesamt-baltischen Raum zugehen und für unsere Feten am Steg  und den künftigen freien Fährverkehr werben. Wir haben in diesem Jahr genau zugehört und wollen uns mehr nach dem richten, was die Leute wirklich wollen.“ Festgezurrt sind für 2015 bereits die IDM der Piraten, die IDM der 470er, die IDJM der 29er, die GO der Seascape 18 und einige „neue“ Klassen wie die Europes und die Flying Juniors. Es bleiben der Laser Europa Cup als feste Größe, die Kitesurf-Trophy und auch die vier Seeregatten, die einen großen Teilnehmerkreis in Warnemünde stellen.

Auch der „Chef“ der Seebahnen, Uwe Wenzel, hat einige neue Ideen, z.B. einen sogenannten „Family Cruiser Cup“. Hier können Familien in einer eigenen Wertung locker und ohne Spi die altbewährten Seeregatten mitsegeln, ohne sich dadurch hinten anstellen zu müssen. Der gesamte Seesegelbereich inklusive der sympathischen hanseboot Rund Bornholm Regatta soll einen größeren Eventcharakter bekommen. Gearbeitet wird unter anderem daran, wieder ein Tracking-System zu haben, mehr Erinnerungsgaben zu verteilen und an der besseren Visualisierung der Teilnehmer zu feilen. Behutsam möchte das neu formierte Organisationskomitee zusammen mit dem Vorstand des Warnemünder Segel-Clubs an mehr Qualität arbeiten und an dieser Stelle auch nicht den Blick zurück vergessen.

Ein besonderer Dank gilt dem Organisationsteam der vergangenen WARNEMÜNDER WOCHE. Unter der Leitung von Mathias Thom und seinem Team wurde wieder ein herausragendes Segelevent geboten. Auf den Bahnen vor der wunderschönen Kulisse Warnemündes und auch auf den Seeregatten kamen nicht nur die circa 2000 Segler, sondern auch hunderttausende Besucher und über 250 freiwillige Helfer auf ihre Kosten. Der Warnemünder Segel-Club, vertreten durch den Vorstand, bedankt sich sowohl beim Organisationsteam als auch bei allen mitwirkenden freiwilligen Helfern, Sponsoren, der Hansestadt Rostock und natürlich bei den ausrichtenden Vereinen für ihre grandiose Unterstützung und das Fairplay aller aktiven Segler und Begleitmannschaften. Ein ganz besonderer Dank geht ebenso an die Jury, Wettfahrtleitungen, Rettungsdienste, die Polizei und alle Freunde und Unterstützer der WARNEMÜNDER WOCHE im Jahr 2014. Wir freuen uns mit euch auf das Jahr 2015! 

vom 7. bis 15. Juli 2018