Aktuelles | news

Home
 

Von der EM in Aarhus direkt nach Warnemünde

21.02.2012

Von der EM in Aarhus direkt nach Warnemünde

German Open der Solinge während der WARNEMÜNDER WOCHE 2012

Die Solingklasse kommt nach acht Jahren mit einer German Open wieder zur WARNEMÜNDER WOCHE
Die Solingklasse kommt nach acht Jahren mit einer German Open wieder zur WARNEMÜNDER WOCHE. An Bord waren damals Heiko Winkler, Stefan Wenzel und Jens Niemann.
© Rostock Sailing

Während die Berufsschifffahrt in Warnemünde noch arg mit zentimeterdickem Eis zu kämpfen hatte, bemühten sich Vertreter der Solingflotte am 11. Februar 2012 in Berlin bereits um die Organisation von heißen Rennen zur 75. WARNEMÜNDER WOCHE. Die Solinge starten vom 7. bis zum 9. Juli vor den Ufern des Ostseebades.

Katharina Hartwig (Eventkoordinatorin WW) und Mathias Thom (Leiter Organisationskomitee WW) reisten aus Warnemünde an und trafen auf Hanne Schaadt-Venus (Organisationskomitee WW Bereich Veranstaltungen) sowie Susanne und Uwe Steingroß (Solingflotte Berlin). „Neben Einzelheiten zu den Bahnen während der Regatten ging es bei dem Treffen vor allem um den persönlichen Kontakt zu den Vertretern der Solingklasse“, so Katharina Hartwig. „Uns allen ist der Servicegedanke für die Segler sehr wichtig und so haben wir überlegt, wie wir gemeinsam ein typisches Warnemünder Abendprogramm organisieren könnten, natürlich inklusive dem Verzehr von frischem Fisch.“

Auch in Sachen Logistik kam man gemeinsam auf eine gute Idee: Da die Segler der etwa acht Meter langen Kielbootklasse vom 9. bis 15. Juni 2012 im dänischen Aarhus ihre 7-tägige Europameisterschaft bestreiten, könnten im Anschluss die Boote direkt nach Warnemünde verfrachtet werden und dort bis zum Auftakt des Sommerfestes kostenfrei verbleiben. Eine Anmeldung hierfür ist telefonisch unter (0)381 5 23 40 und per Mail (info@warnemuender-woche.com) möglich. Aarhus erwartet nach eigenen Angaben etwa 40 bis 50 Crews aus Übersee so aus den USA, Argentinien und Brasilien und zudem eine starke nordeuropäische Flotte.

Vertreter der WARNEMÜNDER WOCHE und der Solingflotte Berlin freuen sich gemeinsam auf eine Rückkehr zum 75. Jubiläum
Vertreter der WARNEMÜNDER WOCHE und der Solingflotte Berlin freuen sich gemeinsam auf eine Rückkehr zum 75. Jubiläum.
© Foto: privat

Die Berliner Organisatoren erwarten zur German Open während der WARNEMÜNDER WOCHE neben dem amtierenden Deutschen Meister und Vorjahresgewinner der German Open Karl „Burschi“ Haist vom Bayerischen Yachtclub auch den amtierenden Europameister Uwe Steingroß aus Grünau sowie den Vizeweltmeister aus Ungarn George Wossala.

Nach Angaben von Organisationsleiter Thom ist es für die Zukunft geplant, die Solingklasse dauerhaft als teilnehmende Klasse in die WARNEMÜNDER WOCHE zu integrieren. Die letzte Teilnahme war im Jahr 2004.

GS

vom 6. bis 14. Juli 2019